Viel Applaus und strahlende Gesichter beim Vorspielnachmittag!

Am vergangenen Sonntag fand der diesjährige Vorspielnachmittag im katholischen Gemeindehaus statt. Zu Beginn eröffnete das Sternchenorchester den Nachmittag mit fetziger Musik. Vom jüngsten Akkordeonspieler (erst 5 Jahre alt!) bis hin zu virtuos vorgetragenen Stücken unserer Teenager hatten alle ein vielseitiges Programm eingeübt und präsentierten dieses gekonnt den zahlreichen Zuhörern. Ob Klassik oder Rock, ob auf den Akkordeon oder Keyboard, ob Klavier oder Schlagzeug – unsere Musiklehrer Natalia Schell und Aleks Maslakovs hatten alle kleinen und großen Künstler super auf diesen Nachmittag vorbereitet. Lampenfieber hatten sicherlich alle, aber alle waren danach auch sehr stolz, dass sie vom Publikum mit viel Lob und Applaus belohnt wurden.

Ein Highlight war der erste Auftritt der neu gegründeten HHC-Band „Chameleon“: Mit Akkordeon (Roland Wolff), Keyboard (Thomas Hua), Trompete (Nicolai Schröter), E-Gitarre (Fabian Süberkrüb) und 2 Schlagzeugen (Hannes Strotbek und Aleks Maslakovs) ging im Gemeindehaus die Post ab! Es war ein toller erster Auftritt – weiter so Jungs! Zum Abschluss spielten die HHC-Tastenflitzer unter der Leitung von Natalia Schell und so gingen alle mit viel Musik im Ohr und guter Laune nach Hause. Es war ein toller Nachmittag! Vielen Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer, die beim Aufbau und Abbau geholfen haben. Danke an alle die zum Gelingen des Nachmittages beigetragen haben und natürlich ein ganz herzliches Dankeschön an alle Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker! Die Jugendkasse freut sich!